Direkt zum Hauptbereich

Posts

Der Trend im Alter: Spaßwagen für die Stadt.

Letzte Posts

Schlemmen in Kahla - Das "El Greco"

Dienstag, die Damen wünschen auszufahren, um in den östlichen Gefilden Raubzügen zu frönen. Meine Aufgabe als Kutscher ist, die gnädigen Fräuleins kommod an die jeweiligen Orte zu bringen. Und nebenbei auch für eine adäquate Verpflegung zu sorgen.

So dachte ich zuerst an die übliche Destination, den Gasthof "Hotel zum Stadttor". Die Internetseite verzeichnet keine Öffnungszeiten, was für mich - noch dazu als Hotel - bedeutet: Offen, wann immer man auch eintrifft. Das dem leider nicht so ist, wurde uns dann vor Ort beigebracht. Zu. War da nicht auf dem Weg zum Hotel ein Marktplatz mit einem "Ratskeller"?

Zurück durch das Gewusel der Einbahnstraßen, einen Parkplatz (kostenpflichtig) direkt vor dem Restaurant ergattert und genau hingeschaut: Ein Grieche. Kam mir recht, war ich schon ewig nicht mehr, Begleiterin 1 ist sowieso ein Fan der Küche, die der Deutsche gemeinhin für griechisch hält und Begleiterin 2 war in ihrem Leben nur zweimal zu Gast in einer εστιατόριο.

Z…

Servicepost: Gechi(l)lte Frühlingszwiebelkracherle - schwimmend.

Zutaten für die Lauchzwiebel-Cremesuppe mit Chili und Knoblauchcroutons.

600 ml Hühnerbrühe (oder Fond)
erhitzen und das
Weiße von einem Bund Frühlingszwiebeln
grob geschnitten dazu geben, kurz aufkochen, mit
Salz, Pfeffer und einer Prise Chili (Pulver oder frische Ringe)
würzen, von Herd ziehen und garen lassen.

Derweil
6 Scheiben Toastbrot 
entrinden, in Würfel schneiden und in
5 El Knoblauchöl (5 Zehen schälen, mit dem Handballen zerdrücken, Öl aufgießen, ziehen lassen in einem Gefäß)
anrösten, etwas
Salz
zugeben.

Den Topf wieder auf den Herd stellen, bei mittlerer Hitze wieder auf Temperatur bringen,
200 ml Kochsahne
zugeben und pürieren und aufschäumen.

In einem tiefen Teller anrichten, in Ringe geschnittenes
Frühlingszwiebelgrün
zugeben - fertig.

Guten Appetit!

Ich war´s nicht....

Hmmm...

Ein Bundeswehrsoldat schafft es, eine ganzen Apparat an Maßnahmen gegen einen Betrug zu überlisten. Mein erster Impuls: "Sperrt ihn nicht ein, schickt ihn zum Geheimdienst in den Auslandseinsatz!" Quasi als deutscher 007.

Auf den zweiten Blick bin ich ein wenig irritiert. Warum? Weil ich seit Tagen nur Schuldzuweisungen und Gründe der Entschuldigung höre. Niemand, der (oder die) sich hinstellt und sagt: "OK, da ist etwas gewaltig schief gelaufen, wir richten das für die Zukunft!". Frage an da Plenum: Warum gibt es Minister, wenn die im Endeffekt doch nichts für den Zustand ihrer Ministerien können?

Setzen wir die liebe Frau Dr. Merkel einmal als Pendant zu einem Firmenchef namens "BRD".

Die Minister sind die Abteilungsleiter mit ppa-Berechtigung, der Rest Fußvolk zur Entgegennahme der Befehle von oben. Ob diese nun sinnvoll und zielgerichtet sind oder nicht.

Der Chef sagt: "Wir brauchen neue Angestellte!" Das Fußvolk denkt sich: "Pr…

Erdoganien

Herzlichen Glückwunsch, liebe Deutschtürken. IHR habt es geschafft, in einem dummen Protest gegen Deutschland, also einer Demokratie, die EUCH sicheren Wohnort und Auskommen beschert, den Türken in Euerer "HEIMAT", wie Ihr sie immer wieder gerne nennt, eine Quasi-Diktatur zu bescheren. Pünktlich zu Ostern habt Ihr da ein feines Ei gelegt.

Mal ernsthaft, so als Deutscher. Auch, wenn das eher traurig ist, was da abgeht - ich lache darüber. Wie kann man seine "Heimat" so um ihre Rechte beschneiden, um einen Protest auszudrücken? Unter uns: Es interessiert mich nicht die Bohne, ob Ihr in Eurer "HEIMAT" nun bald eine wilde Hinrichterei habt oder eine Demokratie.

Gezeigt habt Ihr mit Eurem Abstimmungsverhalten nur Eines: Dass Ihr absolut nichts in der EU zu suchen habt. Holt 500 Jahre rückständiges Denkvermögen auf, dann reden wir weiter. Dann, wenn Ihr eine Demokratie zu schätzen wisst. Freie Meinungsäußerung ohne Staatskontrolle. Und dann, wenn Ihr bereit sei…

Servicepost: Schmorgurke mit Burgern aus Irischem Beef

Bei Feinkost Albrecht, Abt. Süd, gibt es zurzeit Burgerpatties aus irischem Fleisch. Vom Angus. Ob das nun des Bauers Vorname oder die Sorte des Fleisch ist - ich weiß es nicht, denn, neben dem Allgemeinplatz "Rindfleisch" sind auch Salz, Pfeffer und Natriumascorbat vertreten. Aber, Versuch mach kluch...

An Zutaten habe ich verwendet:

1 Salatgurke, entkernt, grob geschnitten
1 Zwiebel, mittel, grob gewürfelt
2 Burger-Patties
100 g Senf
300 ml Brühe/Gemüsefond
50 ml Roséwein
1 Tl. Dillspitzen
200 ml Kochsahne
Salz
Pfeffer



Dazu passen: Kartoffeln in allen Varianten, Weißbrot, Reis. Guten Appetit.

Servicepost: Räucherschinken, der erste Versuch.

Seit Jahren steht bei mir ein Räucherofen. Erst ein umgebauter aus einem alten Spind mit vier Türen. Nachdem dieser jedoch aufgrund räumlicher Veränderung weichen musste, trat an dessen Stelle ein professionell gebauter. Aber, wie es scheint, sind dessen Tage auch gezählt, da er nicht isoliert ist. Scheinbar geht der Trend zum Zweit-Räucherofen...

Nachdem die Produktion mit der Schinkenfee sehr gut geklappt hat, war der Schritt zum "richtigen" Schinken nicht weit.

Das Problem dabei: Kalträucherung. Was bedeutet, dass eine gewisse Temperatur nicht überschritten werden sollte. Drei grundsätzliche Unterscheidungen beim räuchern gibt es, welche auf die Temperatur abzielen.

1. Kalträucherung
Das bedeutet, dass die zu garenden Produkte nicht durch den Ofen gegart werden, im Garzustand den Ofen wieder so verlassen, wie sie auch hinein kamen. Maximal 25° werden hier angestrebt. Besonders für Schinken wird diese Methode verwendet, nur der Geschmack des Rauches wird hier genutzt.

2. …